Bachelorarbeit sprachwissenschaft


30.12.2020 23:50
Germanistik - Linguistik Katalog
Die Verwendung des Nachfelds in Essaytexten durch Lerner des Deutschen als Fremdsprache (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Brigitte Handwerker; November 2013). An empirical study tapping into usage preferences (Masterarbeit, Betreuung Berry Claus und Anke Ldeling, Juli 2013). Die Verwendung von dings im Kiezdeutschen. A cross-linguistic study of object and landscape terms. Zeitungskommentare zum Umgang mit dem Terror: ein Argumentationsanalyse. Implementation einer kartographischen Darstellung der Distribution linguistischer Merkmale.

Syntaktische Satzmodelle und ihre Anwendbarkeit im Deutschunterricht. Ihre ffnung    Analyse und Vergleich ausgewhlter Lehrmaterialien. Untersuchung von Lernsoftware im Bereich der Rechtschreibung. Argumentationsstrukturen in Zeitungskommentaren zu den Mohammed-Karikaturen. Nicht unbedeutend Eine korpusbasierte Auseinandersetzung mit negierten Antonymen. Multimodalitt und rhetorische Struktur in Texten der Rubrik 111 Wrter im Kindermagazin Galileo Genial.

Ralf Klabunde, literaturberblick zur Adjektivsemantik, analyse von Komparativkonstruktionen, literaturberblick zu Relevanzimplikaturen. Bitte setzen Sie sich in jedem Fall frhzeitig mit der Prferin oder dem Prfer in Verbindung, wenn Sie eines der vorgeschlagenen Themen bearbeiten mchten. (Zweitgutachten) Boos, Carla (2017). . Zur Bedeutung von Ordnungsprozessen beim wissenschaftlichen Schreiben. Semantische Typologie chinesischer Numeralklassifikatoren. Zur Rolle von Wortverarbeitungsaufgaben bei der Erforschung des semantischen Gedchtnisses. Sublime weibliche Sprechweise: Eine Analyse. Einige der hier vorgeschlagenen Themen bieten sich auch als Gegenstand eines Forschungsprojekts (Masterphase Linguistik oder Computerlinguistik) oder eines Studienprojekts (Studierende der Angewandten Informatik). (Erstgutachten) Witt, Hauke (2017). .

(Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling Bernd Pompino-Marschall, August 2013). (Zweitgutachten) Menolascina, Rossana (2016). Anna Shadrova, mehr Chunks! Lernarrangements fr die Sekundarstufe. Dissertationen (laufend bajorat, Jana. Empirische Fallanalyse anhand leitfadengesteuerter Interviews mit LektorInnen.

Serielles Erzhlen und narratologische Komplexitt in der modernen Fernsehserie. Zur Anwendung der Regeln satzinterner Groschreibung. Der Einfluss der Sprecher- und Hrermimik auf die Echtzeitverarbeitung von emotionalen Objekt-Verb-Subjekt Stzen. Subordination von Realis- und Irrealis-Stzen im Wich (Matacoa, Argentinien). Die abwertende Verwendung der Diminutive und ihre Konventionalisierungen. In nicht-deutscher Sprache, je nach Fcherkombination). (Zweitgutachten) Annacker, Emilia (2017). Modellierung von Framing-Effekten, interaktion von Framing mit Relevanzimplikaturen. (Zweitgutachten) Chalhoub, Maja (2017). . Linguistische Methoden zur Analyse externer Unternehmenskommunikation.

Zur Null-Subjekt-Realisierung in gesprochenen Registern des Deutschen. Exemplarischer Vergleich von Konzepten. Nach welchen Kriterien wird belletristische Literatur bewertet? Eine korpusbasierte Analyse gesprochener und geschriebener Sprache. Didaktische Konzepte am Beispiel von Wikis. On the syntax, semantics, and processing of dative psych verb structures and their alternations. Kooperatives Schreiben in neuen Medien. Wortbildung und Entlehnung im Esperanto. Zum morphologischen Typ des Aztekischen: klassische und moderne Varietten des Nahuatl.

Kognitive und linguistische Herausforderungen im Schriftspracherwerb und wie man ihnen didaktisch begegnen kann. (Zweitgutachten) Gropp, Jessica (2016). Historische Daten, Lernerdaten, Chatdaten). Am Beispiel der Serie "Im Angesicht des Verbrechens" von Dominik Graf. Ko-Autorschaft, Schreibkonferenz und individuelles Schreiben. Franziska Rohland, kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen' und einem Neutrum-Nomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatische Verbindung mit 'n'? Ralf Klabunde, korpusanalyse zur Verwendung von Adjektiven, distributionelle Semantik von Adjektiven.

Eine exemplarische  Analyse von Lehrwerken. Clara Becker, verhalten sich Frauen und Mnner unterschiedlich beim Backchanneling im aufgabenorientierten Dialog? Zum Topikdrop im Deutschen. Eine vergleichende Untersuchung von SchlerInnen mit und ohne Migrationshintergrund in der Grundschule. Kriterien zur Identifikation von unakkusativen und unergativen Verben im Deutschen und Spanischen. (Zweitgutachten) Schulze, Lisa (2016). Russische und deutsche Verben im Vergleich. Manuel Metzig, qualitt der Annotation resultativer Prdikative in der Tbingen Treebank of Written German (TBa-D/Z) (Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling und Amir Zeldes, Oktober 2013). Kausative Verben des Chinesischen.

(Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling Elisabeth Verhoeven, September 2013). Zur Effektivitt schreibdidaktischer Methoden. Referenzbezogene Registervariation im Deutschen. Zur Verwendung der Prposition-Artikel-Enklise des Deutschen bei Spanischmuttersprachler*innen. Anwendung der Relevanztheorie von Sperber und Wilson (1986) auf Quantitts- und Qualittsimplikaturen.

Body-part metaphors as a window to cognition. Turkish verb forms in the context of semantic and syntactic restrictions. Manuelle und automatische Annotation von Texten von Nicht-Standardvarietten (wie.B. Passiv in der GB und hpsg im Vergleich. Analyse von abstrakten Anaphern im Trkischen (oder auch in anderen Sprachen; Voraussetzung: Muttersprachler).

Frderung von Kindern mit LRS. The peculiar nature of psych verbs and the special status of experiencer object structures. Daniel Lassiters Graded Modality in exemplarischer Anwendung auf deontische Modalausdrcke des Deutschen. Ergative Splits im Kaingng. Inwieweit sind Kinder logischer beim Verarbeiten von skalaren Implikaturen als Erwachsene? Zur produktiven Anwendbarkeit von textlinguistischen Prinzipien im Dekodierungsprozess von Texten. Kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen und einem Neutrumnomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatisch korrekte Verbindung mit 'nen? Hagen Hirschmann, modifikatoren im Deutschen (Dissertation, Betreuung Anke Ldeling und Detmar Meurers (Tbingen Verteidigung Juli 2013). Der Erwerb des deutschen Plurals durch Kinder mit Trkisch als Erstsprache.

Vergleich eines ausgewogenen Korpus mit einem Spezialkorpus. Unmittelbare Aktivierung phonologischer Informationen zu Objekten. Zum Einfluss der L1 Ungarisch auf die L2 Deutsch am Beispiel des Prpositionenerwerbs.  (Zweitgutachten). Thematische Rollen in experientiellen Sachverhalten im Deutschen und Chinesischen: eine sprachvergleichende Korpusstudie anhand ausgewhlter Psychverben. Christian Ringkloff, weil-V2 im Niederdeutschen (Magisterarbeit, Betreuung Anke Ldeling und Ingrid Schrder (Universitt Hamburg August 2013). Kurven-Queen und Kunst-Mzenin Vergleichende Untersuchung zur Verwendung von Hyponymen in zwei deutschen Frauenzeitschriften. Werbesprache im Wandel - am Beispiel von Anzeigenwerbung fr Handys.

Ähnliche neuigkeiten