Deutsche elite


02.01.2021 08:30
Elitenforscher: Die deutsche Elite wird immer homogener

Die deutsche Elite: alt, wei, westdeutsch - Berliner Zeitung

Damit zhlte es zu den 100 grten Konzernen Deutschlands. Einerseits qua Amt in der Politik, in der Justiz, in der Verwaltung, in der Wirtschaft. Whrend die Wirtschaftselite schon immer ein exklusiver Kreis war, stammten bei der politischen Elite seit 1949 knapp zwei Drittel aus der breiten Bevlkerung und ein gutes Drittel aus den oberen vier Prozent. Selbst Milliardenvermgen werden als Resultat eigener Leistung begriffen. Man erkennt zwar an, dass die familire Herkunft einem sprbare Vorteile verschafft, sieht das Leistungsprinzip dadurch aber nicht ernsthaft infrage gestellt. Dass sie auch eine Rolle spielen, deutet der Soziologe Raj Kollmorgen von der Hochschule Zittau/Grlitz an: In Sektoren wie Wissenschaft oder Kultur ist die soziale Herkunft prgender. 2, besonders deutlich wird das bei der Frage, ob die sozialen Unterschiede in Deutschland gerechtfertigt sind oder nicht. Grafik: BLZ/Sabine Hecher, Quelle:  DeZIM Institut, 2020. Jene Eliteangehrigen, die selbst schon in Reichtum oder zumindest Wohlstand aufgewachsen sind, stehen den sozialen Unterschieden weit weniger kritisch gegenber als jene, die aus den Mittelschichten oder (noch strker) aus der Arbeiterschaft stammen. Dabei ist es durchaus nicht so, dass diese Eliteangehrigen die Vorteile, die das Aufwachsen in privilegierten Verhltnissen mit sich bringt, nicht erkennen oder wahrhaben wollen.

Eliten in Deutschland APuZ

Capital: Herr Hartmann, Sie sagen, dass sich die Elite immer mehr von der normalen Bevlkerung abkapselt. Je reicher jemand aufgewachsen ist, desto entschiedener ist er gegen Steuern auf hhere Einkommen und Vermgen und umso unproblematischer empfindet er soziale Ungerechtigkeit. Wenn Sie aus der unteren Hlfte der Bevlkerung kommen, werden Sie im deutschen Bildungssystem nur ausnahmsweise die Chance bekommen, ein Studium abzuschlieen. Einer der angesehensten Journalisten des Landes, der langjhrige Chefredakteur und Mitherausgeber der "Zeit Theo Sommer, ist von einem Hamburger Gericht wegen Steuerhinterziehung in Hhe von 649.000 Euro zu einer Bewhrungsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt worden. Grafik: BLZ/Sabine Hecher, Quelle: DeZIM Institut, 2020. Sie haben ohne Studienabschluss de facto keine Chance mehr. Wie stark sich die Einstellungen der deutschen Eliten von denen der brigen Bevlkerung unterscheiden, zeigen die Ergebnisse einer zwischen Ende 2011 und Ende 2012 vorgenommenen Untersuchung ber die Inhaber der.000 wichtigsten Elitepositionen in Deutschland. Kurz vor Weihnachten 2013 gab Uli Hoene, damaliger Prsident des FC Bayern Mnchen, dem Bayerischen Rundfunk ein Interview. Am besten sieht man das an der SPD.

Deutsche Eliten: Die wahre Parallelgesellschaft?

Man arbeite ja selbst hart und der ererbte familire Reichtum beruhe auch auf harter Arbeit, der frherer Generationen eben, so die vorherrschende Meinung. Die Abgehobenen: Wie die Eliten die Demokratie gefhrden. So stilisierte sich der Erbe, langjhrige Vorstands- und jetzige Aufsichtsratsvorsitzende des Otto-Konzerns, Michael Otto, in einem vom "Manager Magazin" im November 2011 gefhrten Gesprch mit dem Schauspieler Kevin Costner zum Selfmademan, der "ein mittelstndisches Unternehmen zu einer groen Unternehmensgruppe weiterentwickelt" habe. Anders als etwa Boris Becker oder der Vater von Steffi Graf, die sich ebenfalls wegen Steuerhinterziehung verantworten mussten, zhlen Dibelius, Sommer, Wrth, Zumwinkel, aber auch Hoene als Prsident des FC Bayern Mnchen, der aus dem Amt geschiedene CDU-Schatzmeister und frhere nordrhein-westflische. 1, all das wirft die Frage auf, ob diese Eliten vielleicht in einer Parallelwelt leben, die nach anderen Mastben funktioniert und deren Mitglieder dementsprechend auch in anderen Kategorien denken als die normalen Bundesbrger. Unter den besonders reichen und privilegierten Mitgliedern der Wirtschaftselite, teilweise Mitglieder von alteingesessenen Unternehmerfamilien mit mehrstelligen Millionen- oder sogar mit Milliardenvermgen, stimmt sogar eine knappe Mehrheit dieser Aussage.

Grundlagen der deutschen Elite - grin

Sie untersuchten die Einstellungen von 354 deutschen Spitzenkrften aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Militr und Kirche zu Einwanderungsfragen, internationalem Handel, Entwicklungshilfe und supranationalen politischen Institutionen und setzten sie in Bezug zu den Einstellungen der Brger zu diesen Themen. Je nach Sektor ergeben sich groe Unterschiede: In der Politik sind Ostdeutsche mit 19 Prozent Anteil an den Spitzenpositionen gem ihrem Bevlkerungsanteil gut vertreten auch wenn bei dieser Umfrage nur die Bundespolitik bercksichtigt wurde. Er sprach von einem "riesigen Prominentenmalus weil er der Einzige sei von ber.000 Selbstanzeigen, "der in epischer Breite in der ffentlichkeit dargestellt" wrde. Und zum anderen, dass die soziale Herkunft der Elite erheblich vom Durchschnitt der Bevlkerung abweicht. Einer davon, der ebenfalls gegen Jahresende 2013 bekannt wurde, betrifft den Deutschland-Chef von Goldman Sachs, Alexander Dibelius. Frher war das eine traditionelle Aufsteigerpartei, in der auch Arbeiter in Spitzenpositionen kommen konnten. Sein Kollege von der Hochschule Zittau/Grlitz, Kollmorgen, sieht eher, dass das Problem sich auswachsen oder verndern wird: In 20 Jahren wird es schwierig werden, von Ost und West zu reden, weil sich die Bevlkerung so sehr mischt. Die Bundesregierung am Ende der Groen Koalition 2009 rekrutierte sich zu 70 Prozent aus den oberen vier Prozent. Wer gehrt denn in Deutschland berhaupt zur Elite? Jene Eliteangehrigen, die schon ihre Kindheit und Jugend unter privilegierten Bedingungen verbracht haben, die Brger- und vor allem die Grobrgerkinder, sind mit groer Mehrheit fest davon berzeugt, dass die sozialen Unterschiede hierzulande gerechtfertigt sind; ihrer Meinung nach beruhen diese Unterschiede im Wesentlichen auf unterschiedlichen Leistungen.

Darum ist deutsche Elite noch immer westdeutsch - Handelsblatt

Damit wird diese untere Hlfte de facto schon im Bildungssystem ausgesondert. Dieser These stimmen 60 Prozent der Befragten. . Die Debatte wurde oft emotional gefhrt, eine solide Zahlengrundlage fehlte. Die Justiz ist nach der Wirtschaft der zweitexklusivste Bereich. Zuletzt erschien von ihm das Buch. BerlinIn den vergangenen Jahren wurde immer wieder darber diskutiert, dass es in den Spitzenpositionen des Landes zu wenige Menschen mit ostdeutscher oder migrantischer Herkunft gibt.

Die deutsche Elite denkt kosmopolitisch WZB

Das ist auch ein Ergebnis der Befragung. Das hat sich im letzten Jahrzehnt komplett gendert. Das kann man querbeet durch alle Parteien sehen. Wer in Ballungszentren eine Immobilie kaufen will, muss viel Geld haben. Offensichtlich fehlt ihnen ein Unrechtsbewusstsein, ein Gefhl dafr, was sie tatschlich getan haben. Wer soll denn ernsthaft glauben, dass man Nebeneinknfte in der Hhe von schtzungsweise knapp eineinhalb Millionen Euro binnen nur fnf Jahren aus "Schusseligkeit" bei der Steuererklrung vergisst? Michael Hartmanndpa, michael Hartmann ist ein deutscher Soziologe und emeritierter Professor der TU Darmstadt mit dem Schwerpunkt Elitenforschung. Die meisten Studien in Deutschland veranschlagen den Kreis auf ungefhr 4000 Personen, mit einer Kernelite von rund 1000 Personen. Politologe Vogel ergnzt: Ostdeutsche, die wahrnehmen, dass sie in Eliten unterprsentiert sind, fhlen sich hufiger als Brger zweiter Klasse.

Eliteforschung in der Bundesrepublik Deutschland: Analyse

Bei der Einschtzung der Frage, wie problematisch der geringe Anteil an den Eliten ist, wurden verschiedene Hypothesen vorgelegt. Am schwierigsten ist es in der Wirtschaft, weil dort ein sehr kleiner, homogener Kreis von Personen entscheidet. Die Skepsis bei der Beurteilung der Aufstiegschancen der Ostdeutschen ist offenbar grer was auch mit der Erfahrung der vergangenen dreiig Jahre zu tun hat. Kann man also ohne elitren Hintergrund in Deutschland berhaupt noch zur Elite aufsteigen? Die Entmischung der Wohnquartiere ist in den letzten Jahrzehnten dramatisch vorangeschritten. Das hat sich aktuell wieder etwas abgeschwcht. Die Partei ist sehr stark akademisiert. Die Zahlen, die Vogel und seine Kollegen vorlegen, besttigen die Wahrnehmung, dass Ostdeutsche und Migranten weniger in Spitzenjobs vertreten sind, als es ihrem Bevlkerungsanteil entsprche.

Soziologe Michael Hartmann ber deutsche Eliten - Getrennte

Am offensten ist noch die politische Elite, hier stammt ungefhr die Hlfte aus der oberen Einkommensschicht. Und der Hinweis auf sein "Opfer" wirkt angesichts der Altersversorgung der Normalbevlkerung genauso larmoyant wie die Klagen von Hoene oder Schwarzer ber ihre Behandlung in den Medien. Da hat man als Normalverdiener keine Chance. Auch wenn die Befragten die mangelnde Reprsentanz als Problem wahrnehmen, scheint es keines zu sein, das ihnen besonders dringlich erscheint. Es erklrt zusammen mit den vielen anderen Skandalen und der zeitgleich seit der Jahrtausendwende massiv gewachsenen Kluft zwischen Arm und Reich das immer strker werdende Misstrauen den Eliten gegenber; denn bei den angesprochenen Personen handelt es sich ja nicht einfach nur um Prominente.

Kaufmnnischer Grundlehrgang (IHK) - BWL Grundlagen

Das haben die beiden WZB-Forscher Marc Helbling und Cline Teney in einer Analyse festgestellt. Und das betrifft nicht nur die klassischen Millionrsbereiche wie die Elbchaussee in Hamburg oder Knigstein im Taunus, sondern groe Teile der Innenstdte in den Ballungszentren, die fr einen Normalverdiener schlicht und einfach verschlossen werden. Vier von fnf Vorstands- und Aufsichtsratschefs stammen aus diesen oberen vier Prozent. Andererseits auch qua Eigentum, wenn einer Person groe Unternehmen oder zumindest ein beachtlicher Teil davon gehren, wie zum Beispiel die Quandt-Erben bei BMW oder Piech-Porsche bei. In der Justiz ist das nicht ganz so krass, aber doch hnlich, denn dort zhlt beim Karriereaufstieg die Beurteilung der Vorgesetzten sehr viel.

Ähnliche neuigkeiten